Schießanlagen


                       Wurfscheibenstand                                                                              Kugelstand mit 7 Bahnen 50/100 m

Innovation gefragt


Die Disziplinen Trap,  Skeet sowie Parcour haben von ihrer Attraktivität nichts verloren.

 

Auf den 7 Kugelständen auf denen sowohl 50m als auch 100m geschossen werden kann,  sind die großen Scheiben  mit verschiedenen Motiven in Gebrauch.

 


Schrotanlagen

Selbstverständlich kann man auf dem Gelände des Schießclubs Graf von Stauffenberg bei jedem Wetter Wurfscheiben  schießen.



Kugelstand


Von der Dimensionierung wendet sich die Anlage an Großkaliberschützen und Jäger. Der Stand ist ausgestattet mit in Summe acht Seilzuganlagen, die einen extra breiten Scheibenwagen mit einer Spur von 70 cm besitzen. Damit ist auch der Transport der großen Holzscheibenrahmen gewährleistet und damit für alle DJV-Jagdscheiben geeignet.

Sobald der Stand besetzt ist, kann man schießen! Die Schießkarten bzw. die Chips kann man direkt am Stand erwerben.

Unbegrenzete Möglichkeiten! Während vielleicht am Vortag die Firma Frankonia mit ihrem Kurs "Großkaliberschiessen" am Stand übten, könnte heute eine Kreisgruppe ihr Jahresschießen austragen und u.U. morgen ein Jäger seine Büchse kontrollschiessen.

Bitte die offiziellen Öffnungszeiten beachten. Nach rechtzeitiger Absprache sind Gruppenengagements auch außerhalb dieser Zeiten realisierbar!

Bei Bedarf stehen einem auch erfahrene Fachleute mit Rat und Tat zur Seite.


Jagdparcours ( Frankonia )

 Hier können viele verschiedene, sehr schnell aufeinander folgende Jagd-Situationen simuliert werden. In der Schnelligkeit und Variabilität liegt der Vorteil dieser Anlage. Während in einem Schießkino eine einzige Jagdszene abläuft, können in der Amerdinger Anlage viele Situationen hintereinandergereiht, beliebig kombiniert oder auch gleichzeitig abgerufen werden:

  •  Schwein von links auf 25 Meter
  •  Schwein von rechts auf 50 Meter
  •  dicker Keiler auf 40 Meter
  •  Überläufer auf 30 Meter
  •  Achtung Sau nimmt an, bis direkt vor den Schützen

Die einzelnen Jagd-Situationen werden jeweils vom Schießleiter bestimmt. Daher ist es möglich, proble- matische Situationen so lange zu wiederholen, bis sichere Treffer erzielt werden. An der Treffer-Auswertung haben die Entwickler der Anlage lange gefeilt. Jede der Scheiben wird durch Ultraschall abgetastet und die Treffer in den Computer übertragen. Dadurch ist sofort eine Auswertung am Bildschirm möglich. Auf Wunsch erhält der Schütze einen Farbausdruck seiner Schieß-Ergebnisse. Außerdem besteht die Möglichkeit, Waffen verchiedener Bauarten und Kaliber zu leihen.